Erstliga-Classic: FC Luzern – FC Münsingen 0:1 (0:0)

Montag, 11. April 2016 12:21 Uhr

Nach einer verheissungsvollen Chance von Jérome Bühler nach 19 Minuten blieben die meisten FCL-Angriffe schon in den Ansätzen stecken. So geriet die robuste Gästeabwehr nachher nur noch selten in Gefahr (Ausnahme der Pfostenfreistoss von Dario Ulrich sieben Minuten nach dem Gästekopftor in der 64. Minute). Die defensiv eingestellten, gut organisierten Gäste übernahmen mit diesem Sieg die Tabellenspitze von den Luzernern, welche die erste Niederlage in einem Ernstkampf seit dem 17. Oktober 2015 (0:1 in Solothurn) erlitten und ihrem Ruf als torgefährlichstes Team dieser Erstliga-Grppe (bisher 43 Meisterschaftstreffer) nicht gerecht wurde.

Telegramm

Allmend-LA-Stadion.- 400 Zuschauer. SR: Skalonja.

FC Luzern U21: Bruhnsen; Bender, Schmid, Knezevic, Röthlisberger (ab 63. Wolf); Gonçalves Da Costa (ab 78. Ugrinic), Voca, Rüedi; Bühler, Calic (ab 78. Kameraj), Ulrich.

Münsingen: Müller; Strahm, Dreier (16. Suter), Schenkel, Selmani; Erzinger, Aegerter; Brändle (65. Frey), Muhmenthaler, Christen (81. Lavorato); Gasser.

Tor: 64. Gasser 0:1.

Bemerkungen: 49. Verwarnung Calic. 71. Pfostenfreistoss Ulrich,  82. Pfostenschuss Erzinger.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center