FE-13-Meisterschaft: FCL/Schwyz-Uri – AC Bellinzona 4:2 (2:1, 0:1, 2:0)

Montag, 11. April 2016 12:15 Uhr

Im vierten Heimspiel des Jahres holte das Team FCL Schwyz-Uri den vierten Sieg. Gegen den Gast aus dem Tessiner Hauptort zeigte das Heimteam auf dem sehr gut bespielbaren Rasen der Wintersriedanlage eine kämpferische und taktisch überzeugende Leistung. Dabei entwickelte sich im ersten Teil ein ausgeglichenes Spiel, bei welchem in den Duellen beide Teams um jeden Quadratmeter kämpften. Nach der frühen Führung Bellinzona bekam das Heimteam, das sich nicht verunsichern liess, immer besseren Zugriff aufs Spiel und man konnte das Spiel bis zur ersten Pause kehren. Auch im zweiten Spielabschnitt blieb das Spiel ausgeglichen, wobei die Tessiner dank einem schnellen Flügel  den Ausgleich erreichten, während das Platzteam vergeblich auf einen berechtigten Penaltypfiff wartete. Im dritten Drittel spielten die Innerschweizer noch genauer, während die AC Bellinzona nicht mehr konnte.

Telegramm

Wintersried, Hauptspielfeld,  Ibach. - 50 Zuschauer.

Team Schwyz-Uri FE-13: Peluso (Kahrimanovic); Reichmuth 1, Gisler (Kündig); Barbaro, von Euw 1, Prenaj 1 (Regja),  Pasalic (Bienz), Schelbert 1; Morina (Shala).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center