U-18-Meisterschaft: FC Luzern - Grasshopper Club Zürich 2:3 (1:1)

Samstag, 12. März 2016 19:26 Uhr

Ein Spitzenkampf, der auch den Nachwuchs-Nati-Verantwortlichen Stefan Marini, begeisterte: „Ein tolles, hochklassiges Spiel, bei dem die Luzerner vor allem in der halben Stunde nach der Pause der Entscheidung näher waren.“Doch in dieser Phase verpasste es der FCL, das Chancenplus in ein positives Spielergebnis umzumünzen. In der Endphase scheiterte GC, dessen eingewechselten Joker stachen, zuerst am Pfosten, doch als in der Schlussminute ein zweiter GC-Ball an die Torumrandung prallte, war diesmal ein Zürcher am schnellsten zur Stelle.

Telegramm

Allmend-Süd Kunstrasen 35. 100 Zuschauer.

FC Luzern: Schmid; Trinkler, Kadrija, Burch, Sidler; Ugrinic (ab 60. Emini), Wolf (ab 75. Perkovic), Kirschenhofer; Shabani, Hoxha (ab 80. Kozarac), Kameraj.

Tore: 23. Kameraj  1:0, 34. 1:1, 48. 1:2, 59. Kameraj 2:2, 89. 2:3.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center