U16-Meisterschaft: FC Luzern – FC Zürich1:4 (1:2)

Montag, 07. März 2016 13:03 Uhr

Nach guter Startphase der Innerschweizer, die sehr aggressiv und initiativ begannen, gelang die verdiente Führung nach 15 Spielminuten: Schnelles Umschalten, Pass in Tiefe auf Roth, dieser bediente Diaz, der zum Führungstor einschob. Danach blieben einige gute Chancen ungenutzt und man liess den Zürchern mehr Spielraum. Die Folge: zwei Gegentore noch vor der Pause. Und zwei Minuten nach der Pause das 3. FCZ-Tor. Dann eine weitere gute Möglichkeit, als ein Luzerner allein auf das Zürcher Tor lief, blieb ungenutzt – und im Gegenzug erzielten die Zürcher ihr viertes Tor.

Telegramm

Allmend Süd (Kunstrasen 35), 150 Zuschauer.

FCL-U-16: Bühlmann; Kqira, Di Michelangeli, Burch, Munduki; Mistrafovic, Diaz; Bertucci (56. Muff); Roth (67. Rüedi), Pajaziti (46. Mihajlovic), Sejdini.

Tore: 15. Diaz (Roth) 1:0, 24. 1:1, 33. 1:2, 47. 1:3, 78. 1:4.

Bemerkungen: U-16 ohne Meier, Molliqaj, Radman, Rodrigues (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center