FE14-Partnerschaft : Innerschweiz – Ticino 4:3

Montag, 09. November 2015 11:04 Uhr

Ein interessantes, abwechslungsreiches Spiel, welches die Innerschweizer dank der etwas besseren Offensive für sich entschieden. Die Innerschweizer-FE-14 trat von Anfang an dominant auf und legte somit den Grundstein zum Sieg. Zahlreiche gute Torchancen wurden herausgespielt. Leider trat man zu ineffizient auf und kam so in den letzten 10 Minuten unnötig unter Druck. Dabei gilt es zu erwähnen, dass es für die Innerschweizer im Gegensatz zu den Tessinern bereits das 2. Spiel war.

Telegramm

Aarau, Schachen. 40 Zuschauer.

Partnerschaft Team Innerschweiz: Nicolo; Zivkovic, Kneidl, Felder, Auf der Maur, Freimann, De Castro Carmina (39. Radi, beide Kriens), Jasari (35. Furrer), Team Zugerland), Bühler (Luzern-Nord), Durakovic  (15. Hegglin).

Tore: 15. De Castro Carmona 1:0, 25. Zivkovic 2:0, 30. Zivkovic 3:0 (Freistoss), 32. 3:1, 37. auf der Maur 4:1, 40. 4:2, 44. 4:3.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center