U16-Meisterschaft: St. Gallen – FC Luzern 4:1 (1:1)

Samstag, 07. November 2015 19:59 Uhr

Die Luzerner liessen sich zu Beginn der Partie vom aggressiven Angriffspressing der Ostschweizer überraschen und gerieten früh in Rückstand. Ab der 30. Minute hielten die Innerschweizer dann besser dagegen und kamen immer besser ins Spiel und in der 37. Minute erzielte Di Michelangeli nach einem Freistoss von Pajaziti den Ausgleichstreffer. Der FCL startete dann besser in die zweite Halbzeit und tauchte mehrmals gefährlich im Strafraum der St. Galler auf. Trotzdem die erneute St. Galler Führung, nachdem der Ball nicht konsequent genug aus der Gefahrenzone geklärt wurde. Dieser Treffer schien die Luzerner zu lähmen. Das vorentscheidende 3:1 fiel durch einen Schuss aus 40m und in der Schlussphase konnten die Ostschweizer ihre Führung gar noch ausbauen.

Telegramm

Gründenmoos, 100 Zuschauer.

FCL-U16: Bühlmann; Meier, Ochsenbein, Burch, Kqira; Di Michelangeli, Muff; Mijajlovic (80. Rodrigues); Berisha (33. Roth), Pajaziti (71. Bertucci), Lang.

Tore: 4. 1:1, 37. Di Michelangeli (Pajaziti) 1:1, 64. 2:1, 74. 3:1, 83. 4:1.

Bemerkungen: U-16 ohne Diaz, Munduki, Radman (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center