Erstliga-Meisterschaft: Black Stars Basel – FC Luzern U21 2:5 (0:2)

Montag, 02. November 2015 12:46 Uhr

Das FCL-U21-Team nahm mit druckvollem Spiel das Heft sofort in die Hand. Nach der verdienten 1:0-Führung begann jedoch eine Schwächephase, in der die Black Stars mit mehreren guten Torchancen dem Ausgleich nahe waren. Das zweite FCL-Tor kurz vor der Pause wie aus dem Nichts entstand nach herrlichem Angriff und stellte die Weichen: Nach der Pause überzeugte der FCL mit einer souveränen Leistung und einer effizientem Spielweise. Trainer Gerardo Seoanes Fazit: „Wir haben die Tore jeweils in wichtigen Momenten geschossen.“ Der Lohn für den insgesamt starken Auftritt: Am nächsten Samstag um 16 Uhr kommt es im Leichtathletik-Stadion zum absoluten Erstliga-Highlight Zweiter (FCL) gegen Leader (Delémont).

Telegramm

Buschweilerhof, Basel. 200 Zuschauer.- SR: Cibelli.

FC Black Stars: Oberle; Acart, Nimeley, Farinha, Infantino (66. Merence); Ngan (56. Kalayci), Weber, Bajraktari, Muslija; Hengel Rodriguez.

FCL U21: Enzler; Bender, Sarr (60. Sidler), Gloor, Kleiner; Miranda, Da Costa, Cirjak; Oliveira (74. Rüedi), Reci (81. Ulrich), Hoxha.

Tore: 14. Reci 0:1, 42. Hoxha 0:2, 54. Cirjak 0:3, 59. Rodriguez 1:0, 74. Hoxha 1:4, 89. Cirjak (Penalty) 1:5, 90. Merence 2:5.

Bemerkungen: FCL ohne Sliskovic, Knezevic, Calic (alle gesperrt), Nguyen, Paglia, Röthlisberger, Hoppler, Voca, Bühler, Bruhnsen (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center