Erstliga-Meisterschaft: FCL U21 – SC Buochs 3:2 (0:1)

Sonntag, 25. Oktober 2015 19:01 Uhr

Welch ein Innerschweizer Erstliga-Derby-Krimi: Im ultraspannenden Kampf um die Aufstiegsplätze in der Erstliga-Gruppe 3 schenkten sich die beiden Kontrahenden nichts – mit dem Fazit, dass es am Ende neben fünf Goals auch vier rote Karten gab.

 

Nachdem zuvor Roguli (offensichtlich nach seiner Verletzung wieder Super-League-tauglich!) per Kopf das Buochser Führungstor von Unternährer ausgeglichen hatte, kam es zur hochdramatischen Schluss-Halbstunde. Zuerst der umstrittene Elfmeter-Entscheid nach 62 Minuten, als Manuel Bucheli (wie die Mehrzahl der Buochser mit FCL-Nachwuchs-Vergangenheit) im Laufduell ohne klare irreguläre Intervention von Gegenspieler Schmid im Strafraum hinfiel. Chistoph Lambert, der Ex-FCL-Profi bei den Buochsern, verwandelte den Penalty souverän, nachdem Stefan Knezevic wegen Reklamieren beim Linienrichter 'rot' gesehen hatte.

 

Diese Szenen waren der Auslöser einer erstaunlichen, bewundernswerten ‚Trotzreaktion‘ des Seoane-Teams, das nun in Unterzahl innerhalb von nur zehn Minuten das Resultat mit schön herausgespielten Treffern kehrte, mit Erstliga-Torschützenleader Luca Sliskovic und Ivan Calic als Goalschützen, die je exakt in die Ecke trafen. Sliskovic (wurde auf der Strafraumlinie gefoult – weshalb kein Penalty?) und Calic (traf aus sechs Metern knapp daneben) verpassten auf Konter die vorzeitige Sieg-Absicherung, doch die FCL-Defensive hielt hinten gegen den Buochser Sturmlauf nun dicht. Und als in der Nachspielzeit der Buochser Knezevic (Nicola) nach einer massiven Notbremse seinem Bruder Stefan vorzeitig unter die Dusche folgte, war der numerische Gleichstand bezüglich Spielerzahl erreicht. Fast gleichzeitig bugsierten sich anderswo auf dem Leichtathletikstadion-Rasen auch noch Schrecker und Calic zu Boden – mit zwei weiteren roten Karten des Schiris als Folge…

 

Ein Spiel, das tatsächlich viele Geschichten schrieb – mit dem FCL-U21-Team jetzt nur noch zwei Punkte hinter dem neuen Gruppen-Leader Münsingen.


Telegramm

Allmend-LA-Stadion. 500 Zuschauer.- SR: Mischler.

FCL U21: Bucchi; Bender, Rogulj, Schmid, Kleiner; Stefan Knezevic;  Da Costa (83. Gloor), Haas (46. Calic), Cirjak (72. Sidler); Oliveira, Sliskovic.

SC Buochs: Blättler; F. Nickel, Nicola Knezevic, Schrecker, Trajkovic; Käch, Schuler (74. T. Nickel), Lambert, Tanushaj (76. Malbasic); Unternährer (64. Bosshart), Bucheli.

Tore: 19. Unternährer 0:1, 50. Roguli 1:1, 62. Lambert (Penalty) 1:2, 68. Sliskovic 2:2, 71. Calic 3:2.

Bemerkungen: 62. Rote Karte Stefan Knezevic (Reklamieren). 91. Rote Karte Nicola Knezevic (Notbremsefoul). 92. Rote Karten Calic und Schrecker (Unsportlichkeit).  FCL ohne Nguyen, Paglia, Röthlisberger, Hoppler, Voca, Bühler, Kirschenhofer, Epp (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1781  

download center