U16-Meisterschaft: Team Ticino – FC Luzern 2:1 (1:0)

Sonntag, 25. Oktober 2015 11:51 Uhr

Die Luzerner versuchten, sich mit gepflegtem Spielaufbau Richtung Tessiner Tor zu kombinieren - Chancen blieben jedoch Mangelware. Die Tessiner suchten ihr Glück vorwiegend mit langen Zuspielen auf die beiden schnellen Stürmer und erreichten in der 39. Minute das Führungstor. Nach der Pause agierten die Luzerner genauer und mit mehr Initiative und verdienten sich den Ausgleichstreffer nach 56. Minuten durch einen von Mijajlovic sicher verwandelten Foulpenalty. Berisha wurde zuvor im Strafraum gefoult. Danach war Luzern die klar bessere und spielbestimmende Mannschaft, doch entgegen dem Spielverlauf erzielten die Tessiner kurz vor Spielende noch das Siegestor.

Telegramm

Tenero, 100 Zuschauer.

FCL U16: Bühlmann; Ochsenbein, Di Michelangeli, Burch, Munduki (90. Kqira); Pajaziti, Muff, Mijajlovic; Berisha, Jakupi (21. Sejdini); Lang (81. Rodrigues).

Tore: 39. 1:0, 56. Mijajlovic (Berisha), 86. 2:1.

Bemerkungen: U-16 ohne Bertucci, Diaz, Radman und Roth (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center