U17-Cup: Team Luzern-Kriens – Team St. Gallen/Wil 6:3 (1:2)

Montag, 19. Oktober 2015 12:03 Uhr

Die Innerschweizer zeigten eine starke Reaktion in der zweiten Halbzeit, nachdem sie zuvor „nicht auf dem Platz schienen" – so Trainer Todorovic. Die Ostschweizer waren von anfangs an präsenter, williger und aggressiver und führten nach 40 Minuten nicht unverdient 2:0. Durch ein Eigentor in der 44. Minute konnte das Heimteam glücklich auf 1:2 verkürzen. Nach einer klaren Ansprache in der Kabine drückte das Team dann aufs Gaspedal, zeigte schöne Kombinationen in der Offensive und eine kämpferische Top-Leistung - ausschlaggebend, um das Spiel noch zu wenden.

Telegramm

Kriens, Kleinfeld. 150 Zuschauer.- SR: Bajrami.

Team Luzern-Kriens U17: Schmid; Trinkler (30.Brnic), Unterbösch, Sogastume, Kälin, Perkovic, Garcia Balda (63.Scherer), Subasic, D. Kozarac (60. Callaki), Balmer, Osaj.

Tore: 26. Penalty 0:1, 39. 0:2, 44. Eigentor 1:2, 47. Balmer 2:2, 73. E. Callaki 3:2 76. Callaki 4:2, 85. Balmer 5:2, 90. Balmer 6:2, 93. 6:3.

Bemerkungen: FCL-SCK U17 ohne Zizzi, Saliji, Borrillo, Gülec (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center