Erstliga-Meisterschaft: FC Solothurn - FCL U21 1:0 (0:0)

Sonntag, 18. Oktober 2015 09:25 Uhr

In einem ausgeglichenen Spiel entschied schliesslich ein stehender Ball über die Verteilung der Punkte. Die verletzungsgeschwächten  Luzerner kombinierten bis zum gegnerischen Strafraum gut, doch es fehlte der ‚Finish‘. Die Gegner haben sich zudem inzwischen gegen die mit 21 Saisontreffern noch immer zweitbeste Offensive der Erstligagruppe 2 (hinter Black Stars, 23) besser eingestellt. Das solide Solothurn mit dem Ex-Luzerner Silvan Büchli liess ebenso wenig Goalchancen zu wie auf der Gegenseite die kompakte FCL-Defensive, die bisher in dieser Meisterschaft in dieser Gruppe erst zehn Tore kassierte – am wenigsten von allen Teams. Gegen Solothurn war es eines zuviel, doch Trainer Geri Seoane durfte sich wenigstens über das gelungene Comeback von Rogulj freuen.

Telegramm

Brühl.- 200 Zuschauer.- SR: Stefano Tonini.

FC Solothurn: Grosjean Jeffrey; Disler, Büchli, Grosjean Waylon, Du Buison; Fleury, Stauffacher, Nastoski (85. Roth); Veronica, Osaj (65. Selmanaj), Andonov (82. Doua).

FCL U21: Enzler; Kleiner, Knezevic, Rogulj (60. Gloor), Bender; Miranda (74. Calic), Rüedi, Da Costa, Cirjak (46. Wolf); Oliveira, Sliskovic.

Tore: 71. Grosjean Waylon 1:0.

Bemerkungen: FCL ohne Nguyen, Paglia, Röthlisberger, Hoppler, Voca, Bühler, Kirschenhofer, Epp (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center