U15-Meisterschaft : FC Luzern – FC Winterthur 7:1 (1:1)

Montag, 12. Oktober 2015 11:46 Uhr

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einer schlechten ersten Halbzeit vermochte sich die U15 des FC Luzern stetig zu steigern und siegte schlussendlich verdient 7:1. Der FC Winterthur, Letzter in der Tabelle, vermochte entgegen den Statistiken vor allem in der ersten Hälfte mit einem hohen und gutem Pressing, sowie einzelnen schnell über die Seite vorgetragenen Angriffen zu gefallen und hätte auch mit einem Vorsprung in die Pause gehen können. In der zweiten Halbzeit lösten die Luzerner vor allem im Spielaufbau ihre Aufgaben besser, fanden sich mit dem gegnerischen Pressing zurecht und konnten ab dem 2:1 ihren Kombinationsfussball zeigen. Die Angriffe wurden nun vertikaler ausgelöst und die Abschlüsse geradliniger und auch effizienter gesucht und ausgeführt. Vor allem Darian Males konnte sich als Vierfach-Torschütze auszeichnen (dazu zwei Assists!) und krönte sein starkes Spiel mit einem Traumtor in den Winkel zum 7:1.

Telegramm

Allmend Süd Platz 32. 50 Zuschauer

FCL: Soriano, Fecker (46. Küttel), Bütler, Bode, Tschopp, Said (46. Pinto), Hermann (24. Molliqaj), Balaruban (60. Schumacher), Kaufmann, Marinovic, Males.

Tore: 12. 0:1, 23. Males 1:1, 58. Pinto 2:1, 64. Males (Penalty) 3:1, 66. Males 4:1 (Molliqaj), 77. Molliqaj  (Males) 5:1, 83. Marinovic (Males) 6:1, 90. Males (Schumacher; Traumtor!) 7:1.

Bemerkungen: FCL ohne Mistrafovic und Santoro (beide verletzt). Platz 32 zu klein für U15-Spiele.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center