U16-Meisterschaft: Team BEJUNE - FC Luzern U16 2:3 (1:1)

Sonntag, 27. September 2015 13:03 Uhr

Dreimal führten die Innerschweizer – die dritte Führung vermochten die ‚Seeländer‘ nicht mehr wettzumachen. Führungstor nach sechs Minuten: Eckball von Sejdini, Kopftor durch Roth. 20. Ausgleich nach einem Ballverlust im Spielaufbau. 53. erneute Führung - wiederum nach einem Eckball von Sejdini: Kopftor durch Burch. Dann nach einem Pfostenschuss von Sejdini in der 75. Minute das 2:2 durch einen indirekten Freistoss aus 14m. Der Schiedsrichter pfiff (das macht sonst keiner), nachdem der Luzerner Torhüter den Ball angeblich zu lange in der Hand hielt. Doch die Luzerner gaben nicht auf und realisierten das verdiente Siegtor durch Muff nach einer schönen Flanke von Kqira.

Telegramm

Pierre-à-Bot, Neuchâtel, 100 Zuschauer.

FCL-U16: Bühlmann; Kqira, Di Michelangeli, Burch, Munduki; Bertucci (80. Muff), Diaz (72. Pajaziti), Mijajlovic; Lang, Roth (63. Rodrigues), Sejdini.

Tore: 6. Roth (Sejdini) 0:1, 20. 1:1, 53. Buch (Sejdini) 1:2, 75. 2:2, 90. Muff (Kqira) 2:3.

Bemerkungen: U-16 ohne Radman und Suter (verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1781  

download center