U18-Meisterschaft: FC Luzern – BSC Young Boys 4:2 (3:1)

Montag, 21. September 2015 12:28 Uhr

Der Blitzstart der Luzerner zeigte Wirkung – Rrezart Hosha schoss das Schnarwiler-Team mit einem echten Blitzhattrick bis zur 17. Minute 3:0 in Führung. Das Spiel gestaltete sich in der Folge ausgeglichen, wobei die Luzerner – ihr Plus - entschlossener in der Zone 3 agierten. Das Spiel war insgesamt intensiv, wobei der FCL insgesamt der verdiente Sieger der Partie war. Jedenfalls ein solidarischer Auftritt der Innerschweizer!

Telegramm

Allmend-Süd. 50 Zuschauer.

FCL U18: Staubli; Sidler, Dervenic, Sousa Miranda (77. Kadrija), Zgraggen; Wolf, Emini (45. Osmanovic), Ugrinic; Ulrich, Hoxha, Kameraj (68. Shabani).

Tore: 8. Hoxha (Ugrinic) 1:0, 13. Hoxha 2:0, 17. Hoxha 3:0, 28. 3:1, 75. 3:2, 81. Ulrich 4:2.

Bemerkungen: Emini verletzt ausgeschieden. Cornerverhältnis: 5:3, Torchancenverhältnis: 11:14.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center