U15-Meisterschaft: FC Luzern – BSC Young Boys 4:3 (3:1)

Montag, 21. September 2015 12:22 Uhr

Die U15 von Michel Renggli zeigte gegen den Tabellenführer aus Bern keine Hemmungen und powerte sich früh zum 1:0, nach einer YB-Notbremse (1.). In der ersten Hälfte liessen die Luzerner den Ball schnell und kombinationssicher durch die eigenen Reihen laufen und gingen verdient mit einer 3:1-Führung in die Pause. In der Mitte der zweiten Halbzeit zeigten die Berner, warum sie Leader sind und hätten nach dem Ausgleich sogar in Führung gehen können. Doch die Luzerner zeigten erneut ihrer starken Siegeswillen, kämpften sich zurück und nahmen das Spieldiktat wieder in die Hand.

Telegramm

Allmend, Naturrasen. 50 Zuschauer.

FCL: Süess; Bütler, Bode (62. Guiomar), Ukaj, Tschopp; Hermann (62. Said), Mistrafovic, Balaruban (62. Marinovic), Kaufmann (74. Schumacher); Males, Molliqaj

Tore: 1. Mistrafovic (Penalty) 1:0, 4. Tushi 1:1, 21. Hermann 2:1, 44. Males 3:1, 53. Tushi 3:2, 59. Tushi 3:3, 76. Males 4:3.

Bemerkungen: FCL ohne Soriano, Pinto, Santoro (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center