Noch ein Sieg für die zwei Luzerner gegen Italien in Horw?

Dienstag, 15. September 2015 11:36 Uhr

Die Schweizer U16-Nati von Yves Débonnaire bestätigte im ersten von zwei Länderspielen gegen Italien am Dienstag in Horw, dass sich der Schweizer Nachwuchsfussball zumindest auf Augenhöhe mit dem italienischen Nachwuchsfussball befindet. Der erste Vergleich fiel hier sogar klar zugunsten der Schweizer aus, bei denen der Luzerner Lorenzo di Michelangeli (2. Bild) durchspielte: Das Débonnaire-Team gewann 4:1. So wartet man gespannt auf den zweiten Vergleich vom Donnerstag (Seefeld Horw, 18.30 Uhr). In dieser zweiten Partie darf auch der zweite Luzerner im Aufgebot, Goalie Luca Bühlmann (1. Bild), auf einen Einsatz hoffen.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center