U18-Meisterschaft: FC Luzern – FC Basel 4:3 (2:2)

Montag, 24. August 2015 12:40 Uhr

Nach dem zweiten Saisonsieg grüsst das FCL-U18-Team von der Tabellenspitze. In der Partie gegen den Meisterschaftsfavoriten gerieten die Luzerner vor der Pause zweimal in Rücklage, kämpften aber unbeeindruckt weiter und wurden durch spektakuläre Tore (ua. Ulrichs ‚Wembley-Tor‘ nach Freistoss, als von Auge nicht zu erkennen war, ob der Ball zu 100 % hinter der Linie war, als er von der Latte senkrecht nach unten prallte). Die Vorentscheidung fiel gleich nach der Pause mit zwei weiteren FCL-Treffern zum 4:2-Zwischenstand, der dann über die Zeit gerettet wurde. Auch SFV-Ausbildungschef Laurent Prince (vormalig auch FCL-Nachwuchschef) zeigte sich beeindruckt über den guten ‚Gehalt‘ des attraktiven, spannenden Spiels, das beste Propaganda für unseren Schweizer Nachwuchsfussball war: „Vor allem auch das FCL-Team hat mich wirklich positiv überrascht“.

Telegramm

Allmend Süd.- 100 Zuschauer

FCL U18: Staubli; Roth, Dervenic, Zgraggen, Sidler; Sousa Miranda, Wolf (78. Kirschenhofer), Ugrinic; Shabani (90. Vogel), Ulrich (87. Racipi), Hoxha.

Tore: 4.  0:1, 15. Ulrich 1:1, 24. 1:2, 43. Ulrich 2:2, 51. Ulrich 3:2, 53. Hoxha 4:2, 73. 4:3.

Bemerkungen: FCL ohne Lopes, Meier, Krasnici, Chaves, Vargas (verletzt). Kameraj (U17 Nationalmannschaft).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center