20er-Club-Cup Littau: FE-12 diesmal glücklos im Penaltyschiessen….

Montag, 17. August 2015 11:06 Uhr

Wegen der anhaltenden Regenfälle (gesperrter Hauptplatz) verkleinerten die Verantwortlichen das Turnier auf ein Teilnehmerfeld von acht Mannschaften. Diese konnten auf den kleinen Spielfeldern und den dadurch zu engen Räumen auf dem Kunstrasen (quer bespielt) den Ball nicht ganz wie gewohnt zirkulieren lassen. Der FC Luzern spielte sich immerhin mit gewohntem Kombinationsfussball in den Final. Dort fehlte es aber nebst der Konzentration an der erfolgreichen Chancenauswertung (0:0). Und im anschliessenden Penaltyschiessen (beim Pilatuscup in Kriens vor einer Woche hatte der FCL den Final im Penaltyschiessen noch gewonnen…) versagten die Spieler des FC Luzern - dafür verwerteten die Littauer ihre Penalties souverän. Grotesk, dass der FCL-Torhüter während des ganzen Turniers nicht einen einzigen Schuss abwehren musste!

Telegramm

FCL-Spiele: Vorrunde: FC Rothenburg 4:0 (Häfliger, Adiller, Breedijk, Dermaku), FC Ruswil 2:0 (Meyer, Muhammad), FC Sursee 5:0 (Breedijk 2, Häfliger 2, Eigentor). Halbfinal: FC Ebikon 2:0 (Campesi, Häfliger).- FINAL: FC Littau 0:0, 1:4 nach Penaltyschiessen . Schlussrangliste:            1. FC Littau Da. 2. FC Luzern FE-12. 3. FC Ebikon Da. 4. FC Ruswil Da.

FCL: Steiner; Gamper, von Holzen, Häfliger, Freimann, Macheras, Campisi, Breedijk, Meyer, Dermaku, Muhammad, Adiller.

Bemerkungen: FCL ohne Stillhart (verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center