U17: Luzern/Kriens – Basel 0:4 (0:1)

Donnerstag, 16. Oktober 2014 10:03 Uhr

60 Minuten lang waren die Innerschweizer ebenbürtig, sie waren in der Defensive gut organisiert und aufsässig und zeigten gute Kombinationen Richtung Basler Tor. Sie hatten sogar eine Grosschance zur Führung: Malanovic konnte in aussichtsreicher Position den Ball jedoch nicht unter Kontrolle bringen. Dann folgten jedoch verhängnisvolle Momente: Das Basler Führungstor nach 30 Minuten durch ein Krienser Eigentor, sowie zwischen 67. und 68 Minute zwei Basler Tore innert 60 Sekunden. 

Telegramm 

Kleinfeld, 150 Zuschauer. 

Luzern-Kriens U17: Ch. Wolf; Kurmann, Kadrija, Sommaruga, Roth; Platt (84. Kameraj), St. Wolf (77. Vogel), Shabani; Racipi, Malanovic (60. De Jesus), Memeti. 

Tore: 30. 0:1 (Eigentor), 67. 0:2, 68. 0:3, 81. 0:4. 

Bemerkungen: U-17 ohne Vargas (gesperrt), Bajrami, Chaves, Eugster, Müller und Nussbaumer (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center