FE-13-Meisterschaft: Selezione Luganese - Team Schwyz-Uri 2:2 (1:1, 0:1, 1:0)

Sonntag, 07. Juni 2015 18:39 Uhr

Für das 8. Meisterschaftsspiel der Rückrunde reisten die Innerschweizer mit dem Zug nach Lugano, um dort gegen eine Auswahl des Super-League Aufsteigers Lugano anzutreten. Trotz prallem Sonnenschein und heissen Temperaturen entwickelte sich von allem Anfang ein intensives, hart umkämpftes aber jederzeit fair ausgetragenes Spiel. Dem Team Schwyz-Uri gelang es dabei vor allem immer wieder über die Flügel gefährlich anzugreifen, so beim 1:0 durch Lafferma nach schönem Zuspiel von L. Pfefferle nach rund 20 Spielminuten, das die Platzherren noch vor der Drittelpause egalisierten. Auch im zweiten Spielabschnitt hatte das Team Schwyz-Uri dank viel Laufarbeit das Spiel mehrheitlich unter Kontrolle und Mathis, wieder nach starker Vorarbeit von Pfefferle, erzielte den erneuten Führungstreffer, bevor zwei weitere hochkarätige Torchancen vergeben wurden. Im Schlussabschnitt liessen die Kräfte bei Schwyz-Uri etwas nach, man spielte ungenauer und passiver. So gelang Lugano nach einem unnötigen Abspielfehler bei eigenem Freistoss noch der Ausgleich.

Telegramm

Cornaredo,  Lugano.- 60 Zuschauer.

FE-13 Team Schwyz-Uri: K. Auf der Maur/Corbridge; Ferreira, Zumbühl (Mathis 1); Pfefferle, Theiler, Betschart (Strebel), T. Auf der Maur, Furrer (Kempf); Lafferma 1 ( Suter).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center