U17-Meisterschaft: Team Ticino U-18 – Luzern/Kriens U-17 2:1 (2:1)

Samstag, 16. Mai 2015 16:35 Uhr

Ein schwacher Auftritt der Krienser  in der ersten Spielhälfte - die Tessiner waren da die spielbestimmende Mannschaft und drängten die Innerschweizer in ihre Spielfeldhälfte zurück. In der Offensive konnten die Krienser kaum Gefahr Richtung Tessiner Tor erzeugen. Entsprechend zog das Platzteam mit einem Volleyschuss und einem direkten Freistoss je aus 20m 2:0 in Führung, bevor in der 45. Minute durch eine eingespielte Freistossvariante das Anschlusstor gelang. In der zweiten Halbzeit waren die Innerschweizer viel präsenter und konnten das Spiel ausgeglichener gestalten, und mit etwas mehr Glück im Abschluss wäre gegen den Tabellenzweiten ein Unentschieden sogar nach möglich gewesen.

Telegramm

Tenero (Kunstrasen).- 150 Zuschauer.

Luzern/Kriens U17: Ch. Wolf; Chaves, Kadrija, Sommaruga, Roth; St. Wolf, Vogel; Racipi (67. Komatina), Shabani, Memeti (46. Eugster); Malanovic (46. Kurmann).

Tore: 31. 1:0, 43. 2:0, 45. Memeti 2:1.

Bemerkungen: U-17 ohne Bajrami, Kameraj, Müller, Vargas (alle verletzt), Platt (2. Mannschaft), De Jesus, Kolenda, Nussbaumer und Schnarwiler (alle CCJL B).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center