U14-Meisterschaft: FC Luzern U14 – Bellinzona U14 5:8 (0:2, 3:0, 2:6)

Montag, 11. Mai 2015 11:23 Uhr

Die Luzerner FE14-Junioren zeigten über die ganzen 90 Minuten gesehen eine spielerisch positive Leistung und vermochten immer wieder zu begeistern. In der 83. Minute war man ganz nah am Sieg, erspielte sich Chance um Chance und scheiterte gleich zweimal am Pfosten. Direkt im Anschluss an die Aluminiumtreffer war die AC Bellinzona mit einem schön abgeschlossenen Kontertor die effizientere Mannschaft und konnte sogar in den folgenden sieben Minuten die mentale Baisse der Luzerner mit weiteren drei Toren ausnutzen. Am Ende lautete das Resultat 5:8 für Bellinzona.

Telegramm

Allmend-Süd, Rasenplatz 31.- 50 Zuschauer.

FCL U14: Soriano (61. Tupella); Fecker, Kneidl, Bütler (61. Guiomar), Pajaziti; Durakovic (31. Troxler), Freimann (61. Durakovic), Oroshi (61. Tschopp), Tschopp (31. Küttel), Guiomar (31. Bode).

Tore: 17. 0:1, 29. 0:2, 32. Troxler 1:2, 37. Oroshi (Küttel) 2:2, 52. Küttel (Pajaziti) 3:2, 62. 3:3, 64. 3:4, 70. Durakovic (Tschopp) 4:4, 83., 84., 87., 90., 4:8, 93. Marinovic Penalty (Durakovic) 5:8.

Bemerkungen: FCL ohne Mistrafovic, Males, Balaruban, Kaufmann (alle U15), Pinto, Shala, Reuteler, Said (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1780  

download center