U17-Meisterschaft: Luzern/Kriens – Team Ticino 2:0 (1:0)

Samstag, 09. Mai 2015 19:44 Uhr

Welch ein Krienser Blitzstart: Nach knapp 60 Sekunden setzte sich Malanovic am gegnerischen Strafraum gegen zwei Gegner durch und schlenzte den Ball sehenswert in die Maschen. Die Innerschweizer blieben über die gesamte Spieldauer die spielbestimmende Mannschaft und kamen zu guten Chancen. Doch erst in der 54. Minute fiel der zweite Treffer:  Vogel  spielte Malanovic schön in die Tiefe an und dieser überlobte den herausstürmenden Tessiner Torhüter herrlich. Ein absolut verdienter Krienser Heimsieg – der dritte zu Null-Heimsieg in Folge!

Telegramm

Kleinfeld, 100 Zuschauer.

Luzern-Kriens U17: Studerus; Chaves, Kadrija, Sommaruga, Roth; St. Wolf, Vogel; Racipi (82. Eugster), Shabani, Memeti (64. De Jesus); Malanovic (57. Komatina).

Tore: 2. Malanovic 1:0, 54. Malanovic 2:0.

Bemerkungen: U-17 ohne Bajrami, Kameraj, Müller, Schnarwiler, Vargas (alle verletzt), Platt (2. Mannschaft), Kolenda, Kurmann und Nussbaumer (beide CCJL B).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center