IFV-Cup-Viertelfinal FC Luzern FE12 – FC Littau Da 4:0 (2:0)

Freitag, 08. Mai 2015 10:29 Uhr

Der FC Luzern übernahm von Anfang die Initiative und rannte gegen die gut organisierten Littauer mehrmals an, ohne zum Torerfolg zu kommen. Dann kamen die Littauer zu ein paar ungenutzten Chancen, bevor die Luzerner den fälligen Führungstreffer erzielten. Darauf plätscherte das Spiel ohne wesentliche Höhepunkte so vor sich hin. Die Littauer konnten nicht mehr zusetzen, die Luzerner wollten nicht. In der zweiten Halbzeit kontrollierte der FC Luzern das Spiel und versuchte nach dem 3:0 mit zu komplizierten Passkombinationen zum Erfolg zu kommen. Der Trainer kann diesmal mehr mit dem Resultat als mit der Leistung zufrieden sein.

Telegramm

Allmend Süd. - 50 Zuschauer.- SR: Tonelli.

FCL FE12: Mattmann; Bieri, Kozarac; Massaro-Villena, Jaquez, Rupp, Berisha, Ademi, Huruglica, Isikli, Fink, Luchs.

Bemerkungen: FCL ohne Ehrat (verletzt), Loretz, A. und M. Willimann (Klassenlager).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center