U18-Meisterschaft: Basel – FC Luzern 5:2 (2:2)

Montag, 04. Mai 2015 11:18 Uhr

Luzern begann die Partie sehr beherzt und ging nach einem schnell vorgetragenen Angriff über die rechte Seite durch ein Kopfballtor in Führung. Das Spiel war sehr dynamisch und von einer hohen Intensität geprägt. Das 0:2 fiel wiederum durch einen Flankenball, jetzt jedoch von der linken Seite. Der Heimklub stellte nun auf zwei Stürmer um und machte vermehrt Druck. Noch vor der Pause fiel auch das 2:2 durch einen Eigenfehler beim Spielaufbau. Das erste Tor war etwas umstritten. Der Schiedsrichter entschied, dass der Ball hinter (?) der Torlinie war. Nach einer Stunde war die Luft draussen. Die generös kämpfenden Luzerner vermochten nicht mehr richtig in die Duelle zu gelangen. Am Schluss hiess es 5:2, am fehlenden Einsatz oder der individuellen Klasse lag es sicherlich nicht.

Telegramm

Campus Basel.- 50 Zuschauer.

FC Luzern U18: Bruhnsen; Krasniqi, Dervenic, Zgraggen, Sidler; Emini; Ulrich, Ugrinic, Kirschenhofer, Reci; Hoxha.

Tore: 2. Kirschenhofer (Ulrich) 0:1, 37. Hoxha (Reci) 0:2, 39. 1:2, 44. 2:2, 66. 3:2, 74. 4:2, 90. 5:2.

Bemerkungen: 4:5 Corners, 11:7 Chancen.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center