U17-Meisterschaft: Grasshopper-Club Zürich – Luzern/Kriens 3:3 (1:3)

Sonntag, 03. Mai 2015 11:24 Uhr

GC-Goalie schoss Ausgleichstor

Bei hohem Tempo und beidseitig vielen gefährlichen Situationen vor den Toren zu Beginn ging GC nach einem Innerschweizer Geschenk in Führung. Doch das Team von Raphael Keller zeigte eine gute Reaktion: Ausgleich durch Shabani nach einem schön vorgetragenen Angriff und dann weitere Tore von Malanovic und Roth (mit einem herrlichen Freistosstreffer) bedeuteten die 3:1-Halbzeitführung. GC kam dann kurz nach der Pause zum Anschlusstor, war nach einer gelb-roten Karte ab der 70. Minute aber nur noch zu Zehnt. In Ueberzahl spielten die Gäste zu hektisch und unsauber, bei fehlender Entschlossenheit und Ungenauigkeiten im Abschluss. So gelang GC in der Nachspielzeit durch den aufgerückten Torhüter nach einem Eckball per Kopf das Ausgleichstor.

Telegramm

Juchhof Zürich, 100 Zuschauer. 

Luzern-Kriens U17:  Studerus; Chaves, Kadrija, Sommaruga, Roth; St. Wolf, Platt; De Jesus (78. Vogel), Shabani, Memeti (88. Ch. Wolf); Malanovic (67. Komatina).

Tore: 21. 1:0, 33. Shabani 1:1, 37. Malanovic 1:2, 43. Roth 1:3, 50. 2:3, 92. 3:3. 

Bemerkungen: U-17 ohne Bajrami, Kameraj, Müller, Schnarwiler, Vargas (alle verletzt), Racipi (gesperrt), Nussbaumer (krank), Eugster (2. Mannschaft), Kolenda und Kurmann (beide CCJL B).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center