U18-Meisterschaft: Team Vaud – FCL U18 1:1 (1:1)

Montag, 27. April 2015 10:42 Uhr

Beide Teams waren am Schluss gezeichnet von der Partie, welche von den vielen intensiven Duellen lebte. Die erste Grosschance hatten die Waadtländer kurz nach Start, welche vom Luzerner Torhüter vereitelt wurde. Die Luzerner gingen nach 18 Minuten jedoch durch einen schnell vorgetragenen Angriff mit 1:0 in Führung. Obwohl die Westschweizer mehr am Ball waren, fanden sie danach keine Lösungen, um richtig gefährlich vor dem Luzerner Tor aufzukreuzen. Mit einer Ausnahme: Als ein Lausanner Stürmer mit einem langen Ball fünf Minuten vor der Pause auf die Reise geschickt wurde, war das Luzerner Abwehrverhalten ungenügend. Das anschliessende Duell ergab einen Strafstoss, welcher zum 1:1 verwandelt wurde. In der zweiten Halbzeit drehten die Luzerner auf und kamen vermehrt zu guten Torchancen, welche zum Teil aber kläglich vergeben wurden. Das Remis und der überaus verdiente Punkt schien am Schluss noch in Gefahr zu sein, als ein Lausanner Stürmer beinahe alleine vor dem Tor vergab.

Telegramm

Stade de Vidy.- 100 Zuschauer.

FCL U18: Enzler; Hoppler, Sousa Miranda, Zgraggen, Sidler; Rüedi, Emini, Kirschenhofer (67 Ugrinic); Kameraj (59., Reci), Hoxha, Riedmann (75. Dervenic).

Tore: 18. Hoxha (Riedmann) 0:1, 40. 1:1.

Bemerkungen: Corner 1:1, Chancenverhältnis 6:7. 76. Kouassi (Team Vaud) rote Karte.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center