IFV-D-Cup, Achtelfinal: Sins Da – FCL12 0:12 (0:5)

Mittwoch, 22. April 2015 22:26 Uhr

Das FCL-U12-Team von Hausi Eberhard servierte am Mittwoch ab 19 Uhr auf dem Letten-Rasenplatz in Sins einen ‚Champions-League-Abend-Apéro‘ vom feinsten. Ehe der Sinser Goalie einen Ball zu halten bekam, lagen die ambitionierten Aargauer nach acht Minuten in diesem Cup-Achtelfinal schon vorentscheidend 0:3 hinten. Offenbar hatten sich die FCL-Jungs die Bayern-Gala gegen Porto zum Vorbild genommen. Beim 5:0-Halbzeitsstand gab es keine Zweifel mehr über den Sieger, und bei der gekonnten Abwehrleistung der Luzerner blieb Sins auch das Ehrentor nach der Pause verwehrt. Ganz stark die Corner von rechts (vier Tore, davon eines durch den Corner-‚Spezialisten‘ Noah Rupp direkt erzielt). Dazu das zwingende Spiel über die Flügel (im Abschlussbereich – letzter Pass - gibt es da noch Verbesserungs-Potential). Der Mut, etwas zu wagen, ein zwingendes Solo, einen speziellen Trick, einen Direktschuss oder Kopfball, ein ‚zwingendes‘ Zuspiel – all das zeichnete das Team aus und machte Freude: Beste FCL-Propaganda in jeder Beziehung! (ph)

Telegramm

Sins, Letten.- 100 Zuschauer.

FCL12: Loretz; Bieri, Kozarac, Jaquez, Massaro-Villena, Rupp, M. Willimann, Ademi, Fink, Luchs, Isikli, A. Willimann, Berisha, Huruglica.

Bemerkungen: 40. Massaro-Schuss an Latten-Unterkante, 41. Rupp Latte, 62. Huruglica Pfosten.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center