FE14-Meisterschaft: FC Luzern – Young Boys 2:8 (1:1, 1:3, 0:4)

Montag, 20. April 2015 09:49 Uhr

Die FE14-Junioren mussten dieses Wochenende auf acht Stammkräfte verzichten und verloren das Meisterschaftsspiel gegen die BSC YB mit 2:8. Trotz einem furiosen und ganz starken ersten Drittel verlor man das Spiel schlussendlich ganz klar. Auch durch den starken Einsatz der drei FE13-Spieler Freimann, Durakovic und Oroshi überzeugte man mit Ausnahme des letzten Drittels in der Spielart, war teils sehr dominant und zeigte tollen Kombinationsfussball mit vielen Abschlüssen. Leider bestrafte man sich selber mit unnötigen Eigenfehlern, die zu Gegentoren führten. Im letzten Drittel reichte trotz viel Engagement die spielerische Klasse und nötige mentale Stabilität nicht, um die hohe Niederlage zu verhindern.

Telegramm

Allmend. Platz 32. 80 Zuschauer.

FCL: Soriano (61. Tupella); Das Neves, Pajaziti, Freimann, Bode; Oroshi (61. Troxler), Said (61. Küttel), Tschopp, Shala (83. Said); Reuteler, Durakovic.

Bemerkungen: FCL ohne Mistrafovic, Bütler, Fecker, Marinovic, Balaruban, Pinto (alle U15), Kaufmann, Males (beide verletzt). 45. Durakovic gelb.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1780  

download center