Joëlle Meister schafft es in die Football Academy Biel

Sonntag, 22. März 2015 19:09 Uhr

Erfreuliche Nachricht vom Schweizerischen Fussballverband. Joëlle Meister wurde in die Credit Suisse Football Academy für Mädchen in Biel aufgenommen. Die 12jährige Joëlle gehört damit zu den talentiertesten Fussballspielerinnen ihres Jahrgangs in der Schweiz. Pro Jahr werden nur rund zehn Spielerinnen aus der ganzen Schweiz nach einem aufwändigen Selektionsverfahren in die Academy aufgenommen. Die Ausbildung startet nach den Sommerferien 2015, dauert 1-3 Jahre und findet während der obligatorischen Schulzeit (7.-9. Schuljahr) statt. Geleitet wird die Academy von Martina Voss-Tecklenburg, der aktuellen Trainerin des A-Frauen-Nationalteams. Joëlle spielt seit knapp sieben Jahren Fussball, davon drei Jahre beim FC Adligenswil, drei Jahre beim FC Meggen und seit Sommer 2014 beim FC Luzern-FE13-Team von Elvin Bektesevic. Auch während der Ausbildung in Biel wird sie an den Wochenenden dem FC Luzern treu bleiben. Joëlle hat gezeigt, wie man mit Talent, Durchhaltewille, Fleiss und viel Leidenschaft es schaffen kann, sich schon im zarten Juniorinnenalter ins Rampenlicht zu spielen. Mit vier Trainings unter der Woche und den jeweiligen Spielen am Wochenende ordnet sie bis dato alles dem Fussball unter und bekommt mit der Aufnahme in die Academy die verdiente Belohnung.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center