U-17: klarer sieg gegen Fribourg

Dienstag, 10. März 2020 08:27 Uhr

Die Luzerner feierten zum Auftakt der Rückrunde einen in dieser Höhe verdienten Heimsieg gegen die Gäste aus Fribourg. Über die gesamte Spieldauer war der FCL die klar spielbestimmende Mannschaft und liess insbesondere bei den Standardsituationen seine Muskeln spielen – alle vier Tore wurde durch oder im Anschluss an eine Standardsituation erzielt. Doch auch defensiv wussten die Blau-Weissen zu überzeugen und liessen kaum Torchancen der relativ harmlosen Gäste zu. Für den kommenden Verlauf der Meisterschaft muss der FC Luzern zwingend noch die Präzision vor dem gegnerischen Tor verbessern. Zu oft kam der letzte Pass nicht an und aussichtsreiche Abschlussmöglichkeiten wurden so fahrlässig vergeben.

Telegramm

Meisterschaft U-17: FC Luzern – Team Fribourg 4:0 (2:0)

Sportanlagen Allmend Kunstrasen, Luzern. 100 Zuschauer. – Tore: 11. Jaquez (1:0). 44. Berisha (2:0). 54. Lukaj (3:0). 87. Lukaj (4:0).

FC Luzern U-17: Loretz; Amdebrhan, Huwyler, Bucher, Jirasko; Lukaj, Berisha, Huruglica (89. Wyrsch); Ademi (58. Toski), Mwakassa (81. Ter Mkrtchyan), Jaquez (53. Mulanga). Bemerkungen: FC Luzern U-17 ohne Hofstetter, Kozarac, Villiger, von Euw (alle verletzt), Nikaj und Massaro (beide krank).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1790  

download center