U-16: unentschieden gegen vaud-lausanne

Dienstag, 10. März 2020 08:25 Uhr

Die Vorfreude auf das erste Rückrundenspiel gegen Lausanne war bei den Luzernern riesig. Dies zeigte sich ab der ersten Spielminute. Der FCL übernahm das Spieldiktat und erspielte sich einige gute Torchancen und konnte nach zehn Minuten durch den Treffer zum 1:0 ein erstes Mal jubeln. Auch in der Folge besassen die Luzerner mehr Spielanteile und waren bestrebt, denn nächsten Treffer nachzulegen. Etwas entgegen dem Spielverlauf war es aber das Heimteam, welches nach einem Fehler in der FCL-Defensive zum Ausgleich traf.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Zweikämpfen und Chancen für beide Mannschaften. Fünf Minuten waren in der zweiten Hälfte gespielt, als Lausanne mit dem 2:1 ein erstes Mal in Führung ging. Die Antwort der Luzerner liess jedoch nicht lange auf sich warten. Der Druck auf die Westschweizer wurde kontinuierlich erhöht und in der 69. Minute gelang der verdiente Ausgleich. In den Schlussminuten hätten die Luzerner beinahe nochmals getroffen, doch der Siegtreffer blieb ihnen verwehrt. So durften die Zentralschweizer am Ende mit dem verdienten Auswärtspunkt zufrieden sein, auch wenn mit etwas mehr Glück im Abschluss die drei Punkte möglich gewesen wären.

Telegramm

Meisterschaft U-16: Team Vaud Lausanne – FC Luzern 2:2 (1:1)

Centre sportif de la Tuilière, Lausanne. – Tore: 10. Polat (0:1). 37. (1:1). 51. (2:1). 69. Toggenburger (2:2).

FC Luzern U-16: Steiner; Haag, McCarthy, Freimann, Meyer; von Holzen (58. Toggenburger), Breedijk, Jaun (87. Demaku), Vogel; Dantas, Polat.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1790  

download center