U-17: zwei verlorene punkte

Dienstag, 03. Dezember 2019 09:47 Uhr

Dank einer disziplinierten Defensivleistung und Effizienz im Abschluss lagen die Luzerner nach etwas mehr als einer Stunde gegen Basel bereits mit 2:0 in Führung. Doch gegen Ende der Partie wurde der FCB stärker. Die Basler übernahmen das Spieldiktat und drängten die Luzerner in die eigene Platzhälfte. Die Blau-Weissen konnten die wenigen Kontermöglichkeiten nicht in Tore ummünzen. Dies erwies sich als Knackpunkt, weil die Luzerner erneut einen Sieg in der Schlussphase verspielten. Nach 71. Minuten verkürzte Basel im Anschluss an einen Eckball zum 1:2. Doch es kam aus Luzerner Sicht noch schlimmer. In der fünften Minute der Nachspielzeit gelang den Gästen tatsächlich noch der Ausgleich. So blieb dem FCL am Ende nur der Frust über zwei verlorene Punkte.

Telegramm

Meisterschaft U-17: FC Luzern – FC Basel 2:2 (1:0)

Allmend Süd, Luzern. 100 Zuschauer. – Tore: 24. Muhammad (1:0). 65. Toski (2:0). 71. (2:1). 95. (2:2).

FC Luzern U-17: Loretz; Mwakassa, Huwyler, Villiger, Amdebrhan; Lukaj, Jaquez (70. Ademi), Berisha (86. Kozarac); von Euw (66. Mulanga), Nikaj (53. Toski), Muhammad.

Bemerkungen: FC Luzern U-17 ohne Bucher, Hofstetter, Massaro, Steiner, Ter Mkrtchyan (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1790  

download center