U-17: gegentor in den letzten minuten

Dienstag, 26. November 2019 08:13 Uhr

Der FCL kassierte eine bittere Niederlage im Kampf um den Finalrundeneinzug. Nach der ersten Halbzeit war der FCL noch voll auf Kurs. Dank einer starken defensiven Leistung und einem verwandelten Foulelfmeter führten die Blau-Weissen mit 1:0. Auch nach dem Seitenwechsel hatte die FCL-Defensive alles im Griff und liess kaum gefährliche Aktionen des Heimteams zu. Doch im Fortlaufe der Partie liessen die Kräfte langsam nach und zehn Minuten vor Schluss führte ein unglücklich verursachter Handspenalty zum Ausgleich. In der Schlussphase standen die Luzerner zu weit weg vom Gegner und kassierten kurz vor Schluss tatsächlich noch das 1:2. Die Rapperswiler nutzen so eine der wenigen Chancen zum umjubelten Siegtreffer.

Telegramm

Meisterschaft U-17: FC Rapperswil-Jona/GC U-18 – FC Luzern U-17 2:1 (0:1)

Grünfeld, Jona. 100 Zuschauer. – Tore: 28. Lukaj (Penalty) (0:1). 81. (Penalty) (1:1). 87. (2:1).

FC Luzern U-17: Loretz; Mwakassa, Huwyler, Villiger, Amdebrhan; von Euw (73. Ademi), Lukaj, Berisha, Breedijk (83. Kozarac); Toski (53. Mulanga), Nikaj (70. Huruglica).

Bemerkungen: FC Luzern U-17 ohne Bucher, Hofstetter, Massaro, Steiner, Ter Mkrtchyan (alle verletzt) und Jaquez (gesperrt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1782  

download center