Erstliga-Meisterschaft: Zug 94 - FCL U21 1:3 (0:3)

Sonntag, 15. März 2015 11:59 Uhr

Starkes Konterspiel in die Tiefe: Thalis Hattrick

Das FCL-U21-Team agierte nach zögerlichen Startminuten sehr effektiv in die Tiefe und sorgte mit einem lupenreinen Hattrick von Omar Thali noch vor der Pause für die Entscheidung, obschon längst nicht alle Chancen der ersten 45 Minuten genutzt wurden. Der zweite Derbysieg wurde mit einem Kampfspiel in der zweiten Halbzeit über die Distanz gebracht. Ein Handspenalty liess bei den Zugern nach 55 Minuten Hoffnungen aufkeimen, doch die Luzerner konnten mit vereinten Kräften weitere Zuger Treffer verhindern. So bleibt als Fazit (NLZ-Bericht): „Der Zuger Omar Thali bodigt Zug 94“.

Mit seinen Saisontreffern 16 bis 18 machte er Werbung in eigener Sache und schob sich an die zweite Stelle der Erstliga-Torschützenliste hinter dem mit 21 Treffern noch führenden Ridge Munsy.

Telegramm

Herti-Allmend.- 440 Zuschauer.- SR: Skalonja.                                                            

Zug 94: Baumann; Allou, Martino, Salatic,  Feuchter (81. Hasanovic); Collard (87. Ilic), Peter, Andermatt, Marjanovic; Sulejmani, Ugljesic (46. Walker).

FCL U21: Enzler; Röthlisberger, Schmid, Riedweg, Kleiner; Arnold; Nguyen, Bürgisser; Burkard (72. Sliskovic), Thali, de Oliveira (51. Bühler).

Tore: 15. Thali (Foulpenalty) 0:1, 35. Thali 0:2, 44. Thali 0:3, 55. Marjanovic (Handspenalty) 1:3.

Bemerkungen: Debut von FCL-Nachwuchsgoalie Noam Baumann in Tor von Zug 94.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center