FE-14: verdienter sieg im derby

Sonntag, 03. November 2019 18:23 Uhr

Gegen einen physischen SC Kriens konnten die Luzerner teilweise gut dagegen halten. Trotzdem war die spielerische Lösung das Mittel zum Erfolg. Die Krienser sind zwar nach einen herlichen Tor in Führung gegangen, doch die Luzerner hatten mehr vom Spiel und glichen prompt und verdient aus und erhöhten das Score wenig später auf 2:1. Wie so oft, kassierten die Luzerner vor Drittelspause das 2:2. Nach zahlreichen Wechseln, brauchten die Luzerner ein bisschen Zeit um sich zu finden und sie spielten teilweise auch einen sehr schönen und gepflegten Fussball und gingen mit 4:2 in Führung. Leider liess die Leistung nach und die Krienser nutzen dies eiskalt aus und glichen erneut aus. So ging es mit einem 5:5 ins letzte Drittel. Erneut wechselten die Luzerner nochmals aus, doch diesmal waren die Luzerner über die 30 Minuten das bessere Team, liessen den Ball sehr gut in den eigene Reihen laufen und  erzielten mit tollem Kombinationsfussball die Tore.

Telegramm

Meisterschaft FE-14: FC Luzern  - SC Kriens 9:5 (2:2/5:5) Allmend Süd, Luzern , 120 Zuschauer.
Tore: 16. SC Kriens (0:1). 17. Horat (1:1). 18. Britschgi (2:1) 30. SC Kriens (2:2), 37. Meyer (3-2), 41. Meyer (4-2), 47. SC Kriens (4-3), 52. SC Kriens (4-4), 53. Soffner (5-4), 60. SC Kriens (5-5), 66. Häfliger (6-5), 75. Pandurovic (7-5), 80. Pandurovic (8-5), 90. Pandurovic (9-5) 

FC Luzern FE-14 mit Bühlmann, Bischof, Horat, Pouomo, Meyer, Kreienbühl, Tomic, Horat, Van den Heuvel, Schacher, Pandurovic, Häfliger, Soffner, Röösli, Rosenberg

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1781  

download center