FE-14: Knappe Niederlage in Zürich

Montag, 30. September 2019 11:30 Uhr

Nach einem erneuten Fehlstart in der Anfangsphase gerieten die Luzerner schon früh mit 0:1 in Rückstand. Das erste Drittel war aus Sicht des FCL sehr ungenau. Viele Fehlpässe, wenig Bewegung im Spiel und kein Biss. Glücklich konnte das Gästeteam zum 1:1 ausgleichen. Mit einem Spieler mehr auf dem Feld kassierten die Luzerner kurz vor Pause das 1:2. Anstatt den Ball laufen zu lassen, war das Spiel der Luzerner viel zu hektisch und ungenau. Im 2. Drittel bestimmten die Luzerner dann das Spiel. Der Ball lief besser innerhalb des Teams und es konnten sich gute Torchancen herausspielen, leider fiel aus Luzerner Sicht aber nur das 2:2. Im letzten Drittel fehlte erneut, wie im ersten Drittel, die Genauigkeit, die Laufbereitschaft und die Mentalität das Spiel mit 100% Wille zu gewinnen. Die Luzerner gingen zwar mit 3:2 in Führung, doch bis auf das Tor ist nichts Zählbares entstanden. In der letzte Spielminute erzielte die schwachen Zürcher dann das Siegestor zum 4:3.

Telegramm

Meisterschaft FE-14: FC Zürich - FC Luzern 4:3 (2:1/2:2) Herrenschürli Zürich, 80 Zuschauer. Tore: 2. FCZ (1:0). 22. Meyer (1:1). 20. FCZ (2:1) 47. Häfliger (2:2) 64. Bachmann (2:3), 78. (3:3) 90. FCZ (4:3).

FC Luzern FE-14: Bischof, Weber, Pouomo, Rössli, Meyer, Kreienbühl, Tomic, Bachmann, Soffner, Injic, Häfliger, Van den Heuvel, Schacher


NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center