Torreiches Unentschieden gegen Bellinzona

Montag, 30. September 2019 08:34 Uhr

Auf das Spiel gegen Bellinzona freute man sich sehr, da man sie noch nie schlagen konnte. Man nahm sich also viel vor, man wollte aggressiv und schnell nach vorne spielen. In den ersten zwei Drittel hatte man aber kaum Zugriff aufs Spiel. Bellinzona kam viel zu einfach zu Toren, sei es durch Weitschüsse oder durch eigene Fehler. So stand es 7:1 nach 60 Minuten. Weil man nichts mehr zu verlieren hatte, spielte man jetzt mutiger. Die gelb-rote Karte für Bellinzona war dann der Wendepunkt für den FCL. So startete man die Aufholjagd und konnte ein Tor ums andere erzielen. Das vielumjubelte 8:8 konnte in der letzten Minute nur mit einer Top Mannschaftsleistung erzielt werden.

Telegramm

FE-14-Meisterschaft: FCL Schwyz-Uri – AC Bellinzona 8:8 (1:4,0:3, 7:1)

Wintersried, Rasen. 40 Zuschauer.

FE-14 SZ-UR: Camenzind, Rüegg, Gasser, Pranjic, Huber, Schuler (1), von Däniken, Horat, Pandurovic (1), (Flipp, Fonte(3), Musliu (2), Tschümperlin)


NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center