die u18 setzt ein deutliches zeichen

Dienstag, 27. August 2019 14:42 Uhr

Die FCL U-18 überzeugte im Spiel gegen den FC Basel mit technischem und laufstarkem Tempo-Fussball. In der ersten Halbzeit war das Spielgeschehen weitgehend ausgeglichen, obschon auf Seiten der Luzerner mehr Abschlüsse zu verzeichnen waren. Dank zwei Toren von Owusu führten die Luzerner zur Pause verdient mit 2:1.

Auch in der zweiten Hälfte gingen die Blauweissen konzentriert und fokussiert zur Sache und kontrollierten ab dem Treffer zum 3:1 das Spielgeschehen. Mit einer äusserst abgeklärten Spielweise erhöhten die Luzerner in der Schlussphase dank zwei weiteren Toren sogar auf 5:1. Dieser Erfolg war dank der starken Leistung des FC Luzern auch in dieser Höhe verdient.

Telegramm

Meisterschaft U-18: FC Luzern – FC Basel 5:1 (2:1)

Sportanlagen Allmend, Luzern. 150 Zuschauer. – Tore: 9. Owusu (1:0). 13. (1:1). 42. Owusu (2:1). 50. Molliqaj (3:1). 55. Molliqaj (4:1). 82. Furrer (5:1).

FC Luzern U-18: Radtke; Ottiger (68. Bühler), Monney, Freimann, Zimmermann (76. Hegglin); Jasari, Dantas Fernandes, Owusu (72. Rupp), Bieri; Molliqaj, Martin (80. Furrer).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center