deutlicher sieg für die u18

Dienstag, 20. August 2019 09:37 Uhr

Die U-18 startete furios in die neue Saison. Durch den hohen Spielrhythmus und das Angriffspressing brachte man den Gegner aus Neuenburg häufig in Bedrängnis und führte bereits nach einer halben Stunde mit 5:0. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Westschweizer absolut chancenlos. Nach den fünf Treffern nahmen die Blau-Weissen das Tempo etwas aus der Partie und so fielen in der ersten Halbzeit keine weiteren Tore.

Nach der Pause glich sich die Partie etwas aus, dabei wussten vor allem die beiden Offensivreihen zu überzeugen. Das Spiel entwickelte sich zu einem Torfestival. Während Xamax noch vier Treffer gelangen, trafen die Luzerner noch zweimal. Der Leistungsabfall der Innerschweizer war auch den vielen Positionsrochaden und Einwechslungen geschuldet. Nichtdestotrotz feierte der FCL am Ende einen zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 7:4 Heimsieg und startete optimal in die neue Saison.

Telegramm

Meisterschaft U-18: FC Luzern – Team Xamax-BEJUNE 7:4 (5:0)

Sportanlagen Allmend, Luzern. 150 Zuschauer. – Tore: 3. Martin (1:0). 15. Molliqaj (2:0). 18. Jasari (3:0). 27. Molliqaj (Penalty) (4:0). 29. Martin (5:0). 47. (5:1). 62. Molliqaj (6:1). 75. (6:2). 84. (6:3). 87. (6:4). 90. Furrer (7:4).

FC Luzern U-18: Nicolo; Dantas, Freimann, Monney, Ottiger (77. Oroshi); Martin, Rupp (64. Bühler), Jasari (72. Carmona), Owusu, Bieri (77. Furrer); Molliqaj.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center