FCL U-21 glückt Saisonstart

Mittwoch, 07. August 2019 09:44 Uhr

Meisterschaft U-21: GC – FC Luzern 1:3 (1:0)

Der FCL startete stark in die neue Erstliga-Saison 19/20. Die Luzerner spielten von Beginn an zielstrebig nach vorne und liessen die nötige Aggressivität in den Zweikämpfen nicht vermissen. Aufgrund der starken Anfangsphase wäre der Führungstreffer verdient gewesen. Doch etwas entgegen dem Spielverlauf erzielten die Grasshoppers den ersten Treffer der Partie. Mit einem herrlichen Freistoss gingen die Zürcher mit 1:0 in Führung. Der FCL liess sich jedoch nicht aus er Ruhe bringen und spielte weiter mutig nach vorne. Am Halbzeitresultat änderte sich jedoch nichts mehr.

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Innerschweizer klar besser. Es dauerte jedoch bis zur 60. Minute bis der zu diesem Zeitpunkt hochverdiente Ausgleich tatsächlich viel. Nach einem Pfostentreffer von Binous netzte Hermann den Abpraller zum 1:1 ein. Nun lief die FCL-Offensive richtig heiss. Nachdem man über eine Stunde hochkarätige Chancen ausgelassen hatte, zeigte sich der FCL nun effizient. Der eingewechselte Marleku traf innert kürzester Zeit doppelt und sorgte für die Entscheidung. Der FCL war über die gesamte Partie die bessere Mannschaft und feierte einen absolut verdienten 3:1 Auswärtssieg auf dem GC Campus in Niederhasli.

Telegramm

Meisterschaft U-21: GC – FC Luzern 1:3 (1:0)

GC/Campus, Niederhasli. 200 Zuschauer. – Tore: 20. (1:0).  64. Hermann (1:1). 66. Marleku (1:2). 73. Marleku (1:3).

FC Luzern U-21: Jacot; Ukaj, Ajeti, Mistrafovic, Karrer; Hermann (82. Rüedi), Emini, Lang (72. Marinovic), Heric (61. Marleku); Males, Binous (89. Tonelli).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1781  

download center