U15: Wenn Fussball zur Nebensache wird

Montag, 09. März 2015 08:33 Uhr

Das erste Rückrunden-Meisterschaftsspiel der U-15 wurde von einem tragischen Zwischenfall überschattet. Nach 38 Minuten kam es vor dem eigenen 16er zu einem Prellball. In der Folge blieb Leond Kqira mit grossen Schmerzen liegen. Die Sanität war schnell vor Ort, allerdings konnte Leond aufgrund der Schmerzen erst nach über einer Stunde transportiert werden. Im Spital diagnostizierte man einen Oberschenkelbruch, welcher gleich operiert wurde. Die OP ist gut verlaufen. Wir alle vom FCL wünschen Leond gute und schnelle Besserung!

Das Meisterschaftsspiel wurde an gleicher Stelle wieder aufgenommen und zu Ende gespielt. Zum Fussball: Die ersten Spielminuten fand man überhaupt nicht ins Spiel, daraus resultierte ein 1:0 Rückstand. Mit konstruktivem Fussball entstand ein ausgeglichenes und offensiv ausgerichtetes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Der verdiente Ausgleich nach etwas mehr als einer Stunde wäre das gerechte Endresultat gewesen, der FC Luzern konnte bis zu diesem Zeitpunkt zwei Lattenschüsse verzeichnen. Allerdings führte eine kleine Unaufmerksamkeit bei einem ruhenden Ball zum 2:1 für den FCZ.

 

Telegramm

 

Heerenschürli.- 50 Zuschauer.

FCL15: Bühlmann; Sejdini, Burch, Kqira (38' Berisha), Trinkler; Mistrafovic (55' Males), Muff, Pajaziti, Reuteler (70. Gisler); Lang, Kaspar.

Tore: 4. 1:0, 63. Lang (Pen., Kaspar) 1:1, 84. 2:1.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center