FCL U-16 gewinnt den Schweizer Cup

Donnerstag, 27. Juni 2019 09:12 Uhr

Vor über 500 Zuschauern in der Bieler Tissot Arena präsentierte sich der FC Luzern von Anfang an als die druckvollere Equipe. Nach 38 Minuten konnte man die optischen Vorteile auch in Zählbares ummünzen. Offensivspieler Owusu traf zur verdienten Führung der Blauweissen.

Nach dem Seitenwechsel bestimmten erneut die Innerschweizer das Spiel und konnten nur drei Minuten nach Wiederanpfiff erneut durch den Owusu auf 2:0 erhöhen. Die nun besser aufkommenden Zürcher stemmten sich nun gegen die drohende Finalniederlage. Das Team von Trainer Daniel Gygax kam nun vermehrt zu Chancen. Doch die Luzerner Hintermannschaft, eingestellt durch Trainer Edvaldo Della Casa, hinterliess einen gefestigten Eindruck und blieb ohne Gegentor.

Durch den Cuperfolg feiert die Luzerner U-16 das nationale Double. Nach dem Meisterschaftstitel gewinnt der FCL auch den Cup in der Kategorie U-16 Elite. Einer überragenden Saison des FCL-Nachwuchses mit mehreren nationalen Titeln wurde definitiv das Krönchen aufgesetzt.

Telegramm

Cup U-16: FC Luzern – FC Zürich 2:0 (1:0)

Tissot Arena, Biel. 500 Zuschauer. – Tore: 38. Owusu (1:0). 48. Owusu (2:0). 

FC Luzern U-16: Loretz; Willimann A., Bucher, Huwyler, Amberbrham; Willimann M., Rupp (73. Bieri), Owusu (80. Lukaj), Dantas Fernandes (85. Villiger); Löpping (70. Berisha), Fink.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center