Meisterschaft U-21: Black Stars – FC Luzern 2:1 (1:0)

Mittwoch, 22. Mai 2019 11:37 Uhr

Das älteste Nachwuchsteam musste an diesem Wochenende eine bittere Niederlage einstecken. In der Nachspielzeit kassierte man gegen den Leader Black Stars aus Basel das nach Spielverlauf unverdiente 2:1. Durch dieses Tor bestehen weiterhin theoretische Chancen auf den Abstieg. Dafür müsste in der letzten Runde jedoch einiges passieren. Weil die direkten Konkurrenten Zofingen und Goldau am letzten Spieltag aufeinandertreffen und der FCL ein besseres Torverhältnis als die direkten Konkurrenten aufweist, ist die Wahrscheinlichkeit für das Horrorszenario minimal. Umso bitterer ist es, dass die Luzerner den benötigten Punktgewinn für den vorzeitigen Klassenerhalt in der Nachspielzeit verschenkten. Das Team dominierte über weite Strecken den Leader und konnte sich, trotz Überlegenheit nicht mit dem Führungstreffer belohnen. Am Ende blieb nur der Frust über die Niederlage.

 

Telegramm
Meisterschaft U-21: FC Black Stars – FC Luzern 2:1 (1:0)
Buschweilerhof, Basel. 250 Zuschauer. – Tore: 14. (1:0). 68. Lang (1:1). 92. (2:1).
FC Luzern U-21: Staubli; Di Michelangeli, Njau, Ajeti, Trinkler; Mistrafovic, Wolf, Ugrinic, Lang, Tia Chef (84. Tonelli); Males (90. Riedmann).

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center