Meisterschaft U-21: SC Buochs – FC Luzern 2:0 (0:0)

Dienstag, 14. Mai 2019 07:20 Uhr

Luzern kassiert auswärts in Buochs eine bittere Auswärtsniederlage. Nach zuletzt guten Leistungen zogen die Blauweissen einen schwachen Tag ein. Obwohl man gut in die Partie startete, fehlte etwas die Frische um Buochs wirklich in Verlegenheit zu bringen. Offensiv konnten kaum Akzente gesetzt werden. Allgemein wirkte der Auftritt etwas pomadig. Weil jedoch auch die Nidwaldner wenig offensiv zu Stande brachten, ging es torlos in die Kabinen.

Schnell war klar, dass die Mannschaft mit dem ersten Tor wohl den entscheiden Vorteil auf ihrer Seite haben wird. Dementsprechend wollte kein Team den ersten Fehler begehen. Erst nach 55 Minuten kam Spannung auf. Beinahe gelang den Luzernern der Lucky Punch. Males scheiterte jedoch mit seinem Abschluss und praktisch im Gegenzug trafen die Buochser nach einem stehenden Ball, der nur ungenügend geklärt wurde, zur 1:0 Führung. Die individuell stark besetzte Buochser Mannschaft liess danach nichts mehr zu. Mit dem 2:0 entschieden die Nidwaldner die Partie vorzeitig. Weil die direkten Konkurrenten um die Abstiegsplätze Siege feierten, bleiben dem FCL zwei Punkte auf die Abstiegsplätze. Die Luzerner sind also in den kommenden Spielen dringend auf Punkte angewiesen.

Telegramm

Meisterschaft U-21: FC Luzern – SC Buochs 2:0 (0:0)

Seefeld, Buochs. 330 Zuschauer. – Tore: 54. (1:0). 68. (2:0). 

FC Luzern U-21: Staubli; Karrer, Njau, Burch, Trinkler (85. Cerjak); Emini, Ugrinic, Wolf (81. Heric), Lang (75. Simic), Tia Chef (46. Riedmann); Males.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center