Meisterschaft U-16: Servette FC – FC Luzern 1:3 (0:0)

Dienstag, 14. Mai 2019 07:17 Uhr

Im letzten Meisterschaftsspiel vor der Final-Runde wollte die Luzerner Mannschaft unbedingt gewinnen, um mit einem guten Gefühl in die entscheidende Phase zu gehen.

So starteten die Blauweissen auch zielstrebig in die Partie. Weil jedoch beide Torhüter einen starken Tag einzogen, blieb es beim torlosen Remis zur Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel wurden einige Korrekturen im FCL-Spiel angebracht. Durch besseres Zweikampfverhalten und genauerem Passspiel stieg das Tempo zusätzlich. Der FCL Führungstreffer war die logische Folge davon. Auch durch den zwischenzeitlichen Ausgleich liessen sich die Innerschweizer nicht beirren. Nach einer herrlichen Kombination im Mittelfeld führte das Heimteam mit 2:1 und entschied das Spiel kurz vor Schluss mit dem 3:1 endgültig. In einer Partie in dem die beiden Teams durch ihre saubere und konstruktive Spielweise zu überzeugen wussten, ging der FCL schliesslich als verdienter Sieger hervor.

Telegramm

Meisterschaft U-16: Servette FC – FC Luzern 1:3 (0:0)

Stade de Balexert, Chatelaine. 80 Zuschauer. – Tore: 49. Dantas (0:1). 73. Bieri (0:2). 68. (1:2). 93. Nikaj (1:3).

FC Luzern U-16: Loretz; Ottiger, Bucher, Huwyler, Amdebrhan; Willimann, Rupp (80. von Euw), Dantas, Bieri (91. Ter Mkrtchyan); Ademi (60. Löpping), Häfliger.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1781  

download center