Meisterschaft U-18: FC Luzern – Team Aargau 3:1 (2:0)

Dienstag, 07. Mai 2019 16:28 Uhr

Der FCL startete furios in die Partie und ging bereits nach vier Minuten mit 1:0 in Führung. Mit der Führung im Rücken liess sich befreit aufspielen. Nach knapp einer halben Stunde doppelten die Innerschweizer nach. Das 2:0 bedeutete zugleich den Pausenstand.

Nach der Pause agierten die Aargauer deutlich aufsässiger. Durch viele Zweikämpfe im Mittelfeld taten sich die Blauweissen nun deutlich schwerer im Spielaufbau. Doch weder dieser Umstand, noch der starke Regen konnten das Heimteam aufhalten. Mit dem 3:0 in der 55. Minute traf man zur Vorentscheidung. Die Aargauer gingen nun volles Risiko ein und setzten ganz auf die Offensive. So kam der FCL zu vielen Chancen, nutzte diese aber zu wenig kaltblütig. Den tapfer kämpfenden Gästen gelang in der Nachspielzeit schliesslich doch noch der Ehrentreffer. Der Sieg der Luzerner schien jedoch übers ganze Spiel gesehen nie wirklich in Gefahr.

Telegramm

Meisterschaft U-18: FC Luzern – Team Aargau 3:1 (2:0)

Sportanlagen Allmend, Luzern. 80 Zuschauer. – Tore: 15. Ukaj (1:0). 34. Molliqaj (2:0). 56. Molliqaj (3:0). 92. (3:1).

FC Luzern U-18: Radtke; Galeati, Ukaj (56. Santoro), M. Willimann, Suta (68. Krasniqi); Mistrafovic, Owusu, Jasari (72. Hermann), Molliqaj, Zivkovic, Fink (61. Marinovic).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center