U12-Hallenturnier Kaltbrunn: Starke Nerven bis zuletzt

Montag, 02. März 2015 12:08 Uhr

Das FCL-Zusammenspiel im ausgezeichnet organisierten Kunstrasen-Hallenturnier in der Inline-Halle in Kaltbrunn klappte hervorragend und viele schöne Angriffe führten zu unzähligen Chancen, die nicht alle genutzt wurden. Allerdings wurden die Luzerner in der Gruppenpartie gegen den FC WiI regelrecht vorgeführt und verloren mit 0:3 gegen den späteren Finalgegner. Der FCL erholte sich aber schnell und konnte den Halbfinal gegen die Letzikids Zürich  für sich entscheiden. Der Final verlief sehr spannend und ausgeglichen. Nach einem ungerechtfertigten Penalty gelang dem FCL der Ausgleich und kurz darauf sogar der Führungstreffer. In der letzten Minute musste man aber noch den Ausgleich hinnehmen - und es kam zum Penaltyschiessen.  In diesem parierte Loretz einen Penalty mirakulös, und weil alle Luzerner Penaltyschützen ihre Nerven im Griff hielten, feierte das Eberhard-Team den Turniersieg.

FCL-Resultate: Vorrunde FC Thun 4:0. FC St.Gallen 2:1, Team Glarus 3:0, FC WiI 0:3, Letzikids Zürich 4:2. Halbfinal; Letzikids Zürich 3:1. Final: FC WiI 2:2 (4:3 im Penaltyschiessen).

FCL12: Loretz; M. Willimann, A. Willimann, Fink, Ehrat, Rupp, Bieri, Jaquez, Luchs.  


NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1755  

download center