Meisterschaft U-18: FC Thun Berner Oberland – FC Luzern 2:2 (2:1)

Montag, 29. April 2019 11:30 Uhr

Der FC Thun wirkte in den Anfangsminuten etwas frischer. Nach einem Doppelschlag in den ersten 20 Minuten lag Luzern bereits mit zwei Toren im Hintertreffen. Das von vielen hart geführten Zweikämpfen geprägte Spiel gestaltete sich in der Folge offener. Thun versuchte den Vorsprung zu wahren, während der FCL nun vermehrt das Glück in der Offensive suchte. Nach dem man kurz nach dem 2:0 einen Elfmeter verschossen hatte, klappte es im zweiten Anlauf besser. Kurz vor der Pause verkürzte der FCL per Strafstoss zum 2:1.

In der zweiten Halbzeit übernahm Luzern das Spieldiktat und glich in der 62. Minute aus. Obwohl die Innerschweizer auch in der Folge zu einigen Torchancen kamen, blieb es bis zum Schlusspfiff bei diesem Resultat.

Telegramm

Meisterschaft U-18: FC Thun Berner Oberland – FC Luzern 2:2 (2:1)

Stadion Lachen, Thun. – Tore: 6. (1:0). 20. (2:0). 44. Molliqaj (Penalty) (2:1). 62. Krasniqi (2:2).

FC Luzern U-18: Radtke; Willimann (75. Zimmermann), Freimann, Ukaj, Balaruban; Krasniqi, Mistrafovic, Jasari; Carmona (60. Galeati), Molliqaj, Zivkovic.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center