Cup U-16: FC Luzern – Team Vaud 6:4 n.P (2:2)

Mittwoch, 24. April 2019 09:38 Uhr

Die Luzerner lieferten sich mit den Waadtländern einen regelrechten Cup-Fight. Dabei kamen die Zuschauer in den Genuss eines an Spannung kaum zu überbietenden Duells voller Emotionen, Toren und Wendungen.

Die Startphase verlief sehr ausgeglichen. Die Waadtländer starteten aggressiv in die Partie. Luzern versuchte mit konstruktivem Kombinationsspiel dagegen zu halten. Nach 15 Minuten gingen die Westschweizer verdient mit 1:0 in Führung. Die Reaktion der Innerschweizer liess jedoch nicht lange auf sich warten. Noch vor der Pause fiel der Ausgleich.

In der zweiten Hälfte übernahm der FCL das Spieldiktat und ging verdient mit 2:1 in Führung. Weil man in der Folge die Entscheidung verpasste, kam der Gast nochmals zum Ausgleich und die Partie ging in die Verlängerung. Diese begann für die Blau-Weissen denkbar schlecht. Nach der zweiten gelben Karte wurde ein FCL-Spieler des Feldes verwiesen. In Unterzahl kämpfte man sich so ins Elfmeterschiessen und behielt dabei die Oberhand. Somit nahm das spektakuläre Spiel für den FCL ein glückliches Ende. Der FCL spielt damit am 23. Juni 2019 im Cup-Finalspiel um einen weiteren nationalen Titel.

Telegramm

Meisterschaft U-17: FC Luzern – Team Vaud 6:4 n.P (2:2)

Sportanlagen Allmend, Luzern. 80 Zuschauer. – Tore: 18. (0:1). 30. Fink (1:1). 62. Dantas Fernandes (2:1). 78. (2:2).

FC Luzern U-17: Loretz, Ottiger, Bucher, Huwyler, Amdebrhan (108. Villiger); A. Willimann, Dantas Fernandes (96. Berisha), Rupp, Löpping (73. Muhamad), Bieri (88. Von Euw); Fink.

Bemerkungen: 93. Gelb-Rote Karte Ottiger.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1755  

download center